Endlich Statistik kapiert!

Und die Prüfung kann kommen...

Stell' dir vor, du verstehst plötzlich den Stoff, weißt, welche Methode du verwenden musst und kannst die Ergebnisse souverän interpretieren! Das wär' doch was, oder? 

Vermutlich hättest du dann auch keine so große Angst mehr vor der Prüfung und würdest sie dir locker zutrauen (#empowerment...). Und du wärst dir sicher, dass du das Studium schaffen und alle kommenden Hürden bewältigen könntest!

Klingt wie ein Traum und zu schön, um wahr zu sein? Weit gefehlt, denn mit meiner Statistik-Nachhilfe kann das tatsächlich deine Realität werden. 

Wie meine NACHHILFE DIR HILFT:

Komplexes verständlich erklärt

Ich erkläre dir komplexe Inhalte Schritt für Schritt so, dass du sie gut verstehst und vor allem anwenden kannst. "Doofe" Fragen gibt es nicht und ich stelle mich voll auf dein Lerntempo und deinen Kenntnisstand ein.

stift-statistik-nachhilfe

Grafische Darstellungen

In vielen Lehrbüchern fehlt die doch recht hilfreiche grafische Veranschaulichung der statistischen Inhalte. Daher bringe ich dir den Stoff überall dort, wo es möglich ist, mithilfe von Zeichnungen und Mindmaps näher.

Überblicke

Mit meinem Unterricht findest du dich (vielleicht zum ersten Mal) im Labyrinth der Statistik zurecht und weißt immer, wo du dich gerade befindest: Deskriptiv- oder Inferenzstatistik? Theorie oder Forschungspraxis? Zusammenhänge, Unterschiede oder Vorhersagen? 

Richtige Methoden-Wahl

Bist du manchmal verwirrt, welche Methode du für welche Fragestellung anwenden musst? Ich helfe dir mit einem klar nachvollziehbaren System dabei, die zur jeweiligen Fragestellung passende Methode zu finden.

Psychologische Beispiele

Urnenmodelle, Würfel-Experimente oder Beispiele aus der Produktion helfen dir wahrscheinlich nicht wirklich weiter. Daher versorge ich dich mit konkreten psychologischen Beispielen aus der Forschungspraxis, damit du einen besseren Bezug zur praktischen Umsetzung von Statistik bekommst.

SPSS

Du lernst die Bedienung von SPSS und vor allem die Interpretation der Ergebnistabellen. Schon mal "lost" gefühlt beim Betrachten der gefühlt 50.000 Zahlen auf den Outputs? Damit ist jetzt Schluss, denn du wirst genau wissen, wo du hinschauen musst, um das Wesentliche zu finden.

sprechblase-statistik-nachhilfe

Interpretationen auf "Alltagsdeutsch"

Es ist ja nicht ganz so schwer, abzulesen, dass das Konfidenzintervall zwischen 5.68 und 9.27 liegt und die Standardabweichung 2.03 beträgt. Aber was heißt das jetzt genau? Dafür gibt es Tante Erna, der du deine Ergebnisse so erklären musst, dass es auch Laien verstehen. Und vermutlich verstehst du sie dann auch besser...

Erfrischend anders

Man würde es ja kaum für möglich halten, doch es geht tatsächlich, Statistik in einer unterhaltsamen und "untrockenen" Weise zu lernen (und zu lehren). Das Psychologie-Studium ist in vielen Bereichen schon abstrakt genug – darum ist es meine Mission, ein wenig Farbe in die oft graue Welt der Statistik zu bringen!

Was du bei mir​​​​​ lernen KANNST:

  • Skalenniveaus
  • Lagemaße (Mittelwert, Median, Quantile, Modus)
  • Streuungsmaße (Standardabweichung, Varianz, Spannweite, Interquartilbereich)
  • Boxplot und weitere grafische Darstellungen
  • Wahrscheinlichkeitsfunktionen
  • Normalverteilung, Standardnormalverteilung, Chi-Quadrat-, t- und F-Verteilung
  • Punkt- und Intervallschätzung (Konfidenzintervalle)
  • Hypothesentests (z-Test, t-Test, Teststärke/Power)
  • Effektstärken
  • Chi-Quadrat-Unabhängigkeitstest
  • Zusammenhangsmaße (Rangkorrelationskoeffizient, Kovarianz, Korrelationskoeffizient nach Bravais-Pearson)
  • Einfache und multiple Regression
  • Einfaktorielle und mehrfaktorielle Varianzanalyse, Varianzanalyse mit Messwiederholung
  • Bedienung von SPSS und Interpretation der Ergebnistabellen
  • Weitere Themen auf Anfrage!
icon-logo-statistik

Da wir gerade vom Lernen sprechen...

Wie wär's mit Lern-Tipps & einer Liste der besten Ressourcen für Statistik?
kiss-the-frog-cover

Schnapp' dir dein gratis E-Book und werd' zum Statistik-Crack!

Was meine Kundinnen sagen:

psychologie-studierende

"Neben dem Beruf mit/ohne Familienalltag Psychologie zu studieren ist eine Herausforderung! Viele Themen gleichzeitig in der Luft zu halten, sie  zeit- und ergebnisorientiert zu bearbeiten und dann noch Spaß dabei zu haben ist die hohe Kunst! Wie gut, dass es Frau Paul, Leonie und Tante Erna gibt! Dank Frau Paul und ihrer geduldigen, humorvollen und inspirierenden Art wurde aus dem trockenen Fach Statistik ein lebendiges und praxisbezogenes Fach. ANOVAS erstellen und berechnen, Studien lesen, interpretieren und kritisch zu hinterfragen sind nun absolut kein Problem mehr. Dazu gibt es noch Tipps fürs Studium und jede Menge Spaß! Diese Kombination ist absolut unschlagbar und ich bin mir sicher, dass ich mit jeder Frage bei Frau Paul bestens aufgehoben bin! "


Heike V. – Business Coach, Trainerin & Consultant

psychologie-studentin2-statistik-nachhilfe

"Seit der Abi-Zeit war ich der festen Überzeugung, dass Mathe zu meinen größten Schwächen zählen würde. Aus diesem Grund habe ich auch so viele Jahre gezögert, überhaupt Psychologie zu studieren - eben aus der tiefen Überzeugung heraus, dieses statistik-lastige Fach sowieso nicht schaffen zu können. Melanie hat mich immer wieder darin bestärkt, dass ich die Statistik sehr wohl schaffen würde und ich zuallererst meine alten Glaubenssätze ablegen sollte ;-). Nach und nach hat sie mir die Angst genommen und deutlich gemacht, dass Statistik gar nicht so schwer ist, wie man erst mal denkt. Mir hat Statistik am Ende sogar richtig Spaß gemacht, was ich mir zu Beginn des Studiums niemals hätte vorstellen können."


Sabrina K. – Freie Journalistin und Dozentin

psychologie-studentin-statistik-nachhilfe

"Nebenher zu studieren fand ich extrem herausfordernd. Vor allem hatte ich großen Respekt vor Statistik, da ich nicht besonders gut in Mathe war, was mich mein damaliger Lehrer oft mit dem Spruch "Mädchen können kein Mathe!" spüren ließ. Aber mit dem echt verständlichen und anschaulichen Unterricht von Melanie und ihrer Engelsgeduld mit mir und meinen 1.000 Fragen habe ich dann doch einen Zugang zur Materie gefunden und die Prüfung tatsächlich bestanden!"


Naima M. – Körpertherapeutin

icon-logo-statistik
Wie wär's mit einem kennenlern-gespräch?

In einem kostenlosen 15-minütigen Kennenlern-Gespräch besprechen wir deine Anliegen und du bekommst ein Gefühl dafür, ob du gerne mit mir arbeiten möchtest.

Klick' einfach auf den Button, um direkt einen Termin auszumachen!

Coming soon:
Online-Kurse 
zur deskriptiven und Inferenzstatistik

Meine Nachhilfe-Angebote

chamaeleon-maskottchen-statistik

Online-Einzelunterricht

statistik-Nachhilfe

Zu deinen gewünschten Themen

Abgestimmt auf dein Lerntempo

Flexible Terminwahl Mo - Sa zwischen 10h und 19h

Bequem von zu Hause aus per Zoom

Mit oder ohne SPSS

49,90€/1h

gruppen-unterricht-nachhilfe

Online-

Gruppenunterricht

statistik-NACHHILFE

Zu euren gewünschten Themen

Abgestimmt auf euer Lerntempo

Flexible Terminwahl Mo - Sa zwischen 10h und 19h

Bequem von zu Hause aus per Zoom

Mit oder ohne SPSS

Teile dir den Preis!

69,90€/1h 2 P.

89,90€/1h 3 P.

100% ZUFRIEDENHEITS-GARANTIE

Wenn dir mein Unterricht bzw. statistik-nachhilfe nicht zusagt, kannst du jederzeit bereits bezahlte Stunden stornieren und erhältst dein Geld zurück.

Du siehst also: Kein Risiko für dich!

so funktioniert's:
1
Termin ausmachen

Du kannst entweder einen Termin zum 15-minütigen Kennenlern-Gespräch oder gleich für den Online-Unterricht ausmachen. 

Klicke dafür oben oder hier auf einen der beiden Buttons: 

icon-logo-statistik


Ich empfehle dir, ERST EINMAL NUR EINE STUNDE ZU BUCHEN, um zu sehen, ob dir mein Unterrichtsstil, meine Stimme und meine Aufbereitung der Inhalte liegen. Danach können wir dann besprechen, ob, wie oft und in welchen Abständen wir weitermachen.


2
Deine Themen-Wünsche mitteilen

Teil' mir bitte vor unserem ersten Termin per Email mit, was du gerne lernen oder vertiefen willst. 

Der Unterricht findet dann per Zoom-Meeting online statt und orientiert sich an deinen individuellen Anliegen und Lerntempo. Wenn du dich beispielsweise mit dem t-Test schwertust und ihn gerne erklärt hättest, wird das der Inhalt unserer ersten Sitzung sein – möglicherweise inkl. Durchführung und Interpretation mit SPSS. Im Laufe der Sitzung ergeben sich meist weitere Themen und Fragen, auf die ich dann entsprechend eingehe. 

3
Zoom herunterladen

Sobald du den Termin gebucht hast, bekommst du in der Bestätigungs-Email einen Link für Zoom, eine Videokonferenz-Software, die du dir innerhalb von wenigen Minuten kostenfrei herunterladen kannst. Damit können wir uns sehen und ich kann auf eine Whiteboard zeichnen oder meinen Bildschirm freigeben, um dir beispielsweise die Bedienung von SPSS zu zeigen.

4
So kannst du bezahlen

Den Online-Einzel- und GruppenUnterricht (NACHHILFE) zahlst du bequem per Rechnung, die ich dir nach unserer letzten Unterrichtseinheit per Email zukommen lasse. 


Du erhältst selbstverständlich für alle meine Angebote eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer.

>