32: p-Wert einfach erklärt!

Mythen und Märchen unterschiedlichster Couleur ranken sich um den p-Wert. Manche sagen, das habe irgendwie was mit Wahrscheinlichkeit zu tun, andere behaupten, das sei das, was in der Spalte „Sig.“ bei SPSS stünde, und wiederum andere meinen, der p-Wert sei die Wahrscheinlichkeit für die Nullhypothese (oder war’s die Alternativhypothese?). 

Um ein wenig Licht ins sagenumwobene Dunkel zu bringen, erkläre ich dir in dieser Folge:

Was der p-Wert ist

In welchen Bereich der Statistik er gehört

Was er mit der Signifikanz zu tun hat

Beispiele für den p-Wert

…und wie man ihn interpretiert

 

p-Wert leicht gemacht!

Viel Spaß beim Anhören und Umsetzen!

 

Links:

Mini-Workshop “Like a pro: Endlich die richtige statistische Methode auswählen!”:

https://www.statistikpsychologie.de/workshop-methode/

Blog Post zum p-Wert:
https://www.statistikpsychologie.de/p-wert/

Probleme beim Lernen von Statistik? 

Dann hol’ dir das E-Book “Kiss the Frog” (0,-€) mit 33 wesentlichen Ressourcen, die dir viel kostbare Zeit und Nerven sparen: Statistik lernen leicht gemacht! Die besten Ressourcen und Lerntipps

https://www.statistikpsychologie.de/kiss-the-frog-lp/

>